Das kostet Disney+ im September 2021

Das kostet Disney+ im September 2021

 

Als das US-Unternehmen Disney im Jahr 2019 ankündigte, einen Streaming-Dienst anzubieten, war die Begeisterung der Disney-Fans riesig. Mit zugehörigen Franchisen wie Marvel, National Geographic oder Pixar war von Anfang an klar, dass das gebotene Sortiment sehr umfangreich sein würde. Desto größer war also die Freude, als der Streaming-Dienst im März 2020 endlich auch in Deutschland verfügbar war.

Seitdem konnte sich das Unternehmen bis auf Platz drei der beliebtesten Streaming-Dienste, hinter Netflix und Amazon Prime, vorkämpfen. Zum Start im Jahr 2020 kostete ein monatlich kündbares Abonnement bei Disney+ noch 6,99 EUR, doch wie sieht es jetzt im September 2021 aus?

 

Monatliche oder jährliche Zahlungen möglich

 

Disney+ bietet den Abonnenten die Option, ihre Zahlungen auf zwei verschiedene Arten durchzuführen. Die Nutzerinnen und Nutzer können entweder eine monatliche Zahlung in Höhe von 8,99 Euro zahlen. Dies hat für die User den Vorteil, dass sie ihr Abonnement monatlich kündigen können. Die zweite Option, welche die Nutzerinnen und Nutzer geboten bekommen, ist eine jährliche Zahlung von 89,90 EUR.

Diese kann aufgrund der Laufzeit dann immer nur zum Ablauf eines Buchungsjahres gekündigt werden, bietet aber im Vergleich zum Monatsmodell eine Ersparnis von über 15 Prozent.

 

VIP-Zugang als Zugabe

 

Im Vergleich zu anderen Anbietern, gibt es bei Disney+ eine Besonderheit bei den Preisen. Während bei Netflix beispielsweise alle Filme und Serien in jeder Preisstufe erhältlich sind, verhält sich dies bei Disney+ etwas anders:
Die Nutzerinnen und Nutzer können sich für eine einmalige Zahlung in Höhe von 21,99 EUR einen VIP-Zugang sichern. Mit diesem haben sie nicht nur die Möglichkeit, sich neue Inhalte früher anzusehen, als die regulären Nutzer, sondern auch die Chance auf vorerst exklusive Filme und Serien. Aktuell bietet der VIP-Zugang beim Streaming-Dienst von Disney den Zugriff auf zwei exklusive Filme.

Bei diesen Inhalten handelt es sich um die Filme „Jungle-Cruise“ mit Dwayne Johnson in der Hauptrolle, sowie um den Marvel-Film „Black Widow“, in welchem erstmal der gleichnamige Charakter der von Scarlett Johansson gespielten Agentin die Hauptrolle übernimmt.

Für welches Modell sich die Nutzerinnen und Nutzer im September 2021 entscheiden, hängt also ganz von ihren Präferenzen ab. Bei dem Wunsch nach einer langfristigen Bindung an den Streaming-Dienst, bietet das Jahresmodell eine große Ersparnis. Das monatliche Modell hingegen bietet eine deutlich höhere Flexibilität. Zudem hat man durch den VIP-Zugang die Chance exklusive Blockbuster vor allen anderen zu sehen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.